Lemanu Lernmanufaktur - Repetition, Repetenten, Wiederholung - Marketingfachleute, Verkaufsfachleute, Marketingleiter, Verkaufsleiter, E-Commerce Sepzialisten, Digital Collaboration Manager

Ein gut gemachter Prüfungsordner ist ein wesentlicher Teil deines Prüfungserfolges. Besonders bei Prüfungen, die als „Open Book“ klassifiziert sind, kann er dir im Notfall wertvolle Unterstützung bieten.

Warum ein guter Prüfungsordner wichtig ist

  1. Effizienz und Zeitersparnis

    • Schneller Zugriff: Ein gut organisierter Ordner ermöglicht es dir, schnell auf wichtige Informationen zuzugreifen, ohne wertvolle Zeit mit dem Suchen nach Materialien zu verschwenden.
    • Struktur und Übersichtlichkeit: Eine klare Struktur und gute Übersichtlichkeit helfen dir, die relevanten Inhalte sofort zu finden. Dies ist besonders wichtig in Prüfungssituationen, in denen jede Minute zählt.

  2. Sicherheit und Unterstützung

    • Notfallhilfe: In stressigen Prüfungssituationen kann ein sorgfältig vorbereiteter Prüfungsordner als Sicherheitsnetz dienen. Er bietet dir die Gewissheit, dass du auf wichtige Informationen zurückgreifen kannst, falls du ins Stocken gerätst.
    • Konzentrationshilfe: Der Ordner hilft dir, fokussiert zu bleiben und dich auf das Wesentliche zu konzentrieren, da er alle notwendigen Informationen an einem Ort bündelt.

Tipps zur Erstellung eines Prüfungsordners

  1. Inhalte sorgfältig auswählen

    • Relevante Materialien: Stelle sicher, dass du nur die wichtigsten und relevantesten Materialien in deinen Ordner aufnimmst. Dies könnten Zusammenfassungen, wichtige Theorien, Formeln, Gesetzestexte oder Beispielaufgaben sein.
    • Aktualität: Vergewissere dich, dass alle Informationen aktuell und auf dem neuesten Stand sind.

  2. Organisationsstruktur entwickeln

    • Kategorisierung: Teile den Ordner in logische Kategorien oder Themenbereiche ein. Nutze Register oder Trennblätter, um die verschiedenen Abschnitte klar zu markieren.
    • Inhaltsverzeichnis: Ein detailliertes Inhaltsverzeichnis am Anfang des Ordners hilft dir, schnell die benötigten Informationen zu finden.

  3. Visuelle Hilfen einfügen

    • Farbcodierung: Verwende farbige Markierungen oder Tabs, um wichtige Passagen oder besonders relevante Abschnitte hervorzuheben.
    • Diagramme und Tabellen: Ergänze den Ordner mit Diagrammen, Tabellen oder Mindmaps, die komplexe Informationen visuell darstellen und so das Verständnis erleichtern.

  4. Praktische Übungen

    • Beispielaufgaben: Füge einige Beispielaufgaben mit Lösungen hinzu, um bestimmte Konzepte zu veranschaulichen und als Referenz zu dienen.
    • Lösungswege: Erkläre Lösungswege und Denkprozesse ausführlich, um im Ernstfall schnell nachvollziehen zu können, wie du zu einer Antwort gelangst.

Nutzung des Prüfungsordners während der Prüfung

  1. Vorbereitung

    • Ordner durchgehen: Nimm dir vor der Prüfung ausreichend Zeit, um den Ordner gründlich durchzugehen. Stelle sicher, dass du genau weisst, wo welche Informationen zu finden sind.
    • Simulation: Übe, den Ordner während einer simulierten Prüfungssituation zu benutzen, um die Handhabung zu verinnerlichen.

  2. Während der Prüfung

    • Strategische Nutzung: Nutze den Ordner strategisch, um gezielt Lücken zu schliessen oder Unsicherheiten zu beseitigen. Vermeide es, zu viel Zeit mit dem Durchblättern zu verbringen.
    • Konzentration auf die Aufgaben: Konzentriere dich darauf, die Aufgaben möglichst eigenständig zu lösen, und verwende den Ordner nur, wenn es wirklich notwendig ist.

Ein gut vorbereiteter Prüfungsordner kann ein unverzichtbares Werkzeug sein, das dir hilft, in „Open Book“-Prüfungen erfolgreich zu sein. Er gibt dir die nötige Sicherheit und unterstützt dich dabei, effizient und zielgerichtet auf die Prüfungsfragen zu antworten.

Ein Prüfungsordner dient nicht dazu, Lücken in der Theorie und den Grundlagen zu kaschieren. Er ist kein Ersatz für ein fundiertes Verständnis des Lernstoffs und sollte nicht als solches betrachtet werden. Stattdessen ist er ein Hilfsmittel, das dir dabei hilft, in stressigen Prüfungssituationen schnell auf wichtige Informationen zuzugreifen und „Blackouts“ zu vermeiden.

Wozu ein Prüfungsordner nicht dient

  1. Lücken in der Theorie kaschieren
    • Kein Ersatz für Wissen: Ein Prüfungsordner kann fehlendes Wissen oder Verständnis der grundlegenden Theorien nicht ersetzen. Wenn du die Grundlagen nicht verstanden hast, wird der Ordner dir nicht helfen, diese Lücken zu schließen.
    • Oberflächliche Vorbereitung: Verlasse dich nicht darauf, dass der Ordner deine gesamte Vorbereitung übernimmt. Eine oberflächliche Vorbereitung und das bloße Sammeln von Informationen ohne tiefes Verständnis führen nicht zu nachhaltigem Lernerfolg.

Wozu ein Prüfungsordner sehr wohl dient

  1. Vermeiden von „Blackouts“
    • Sicherheit und Unterstützung: In Prüfungssituationen kann es leicht zu einem „Blackout“ kommen, bei dem du vorübergehend das Gefühl hast, dass dir alle Informationen entfallen sind. Ein gut strukturierter Prüfungsordner gibt dir die nötige Sicherheit und Unterstützung, um schnell wieder in die Spur zu finden.
    • Schnelle Orientierung: Der Ordner ermöglicht es dir, rasch die benötigten Informationen zu finden und dich wieder zu orientieren, wenn du ins Stocken gerätst.

Ein Prüfungsordner ist ein wertvolles Werkzeug in Prüfungssituationen, insbesondere bei „Open Book“-Prüfungen. Er hilft dir, „Blackouts“ zu vermeiden, indem er dir schnellen Zugriff auf wichtige Informationen bietet. Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass der Ordner kein Ersatz für gründliches Lernen und ein tiefes Verständnis der theoretischen Grundlagen ist. Nur durch fundiertes Wissen und eine gut durchdachte Vorbereitung kannst du die Vorteile eines Prüfungsordners wirklich nutzen und erfolgreich sein.

Lemanu prüft deinen Prüfungsordner und gibt wertvolle Tipps, wie du ihn optimierst und strukturierst, sowie welche Inhalte die richtigen sind. Wir erstellen den Ordner jedoch nicht für dich, denn bereits im Erstellen des Prüfungsordners liegt ein wesentlicher Lerneffekt.

Warum Lemanu deinen Prüfungsordner prüft

  1. Optimierung und Strukturierung
    • Effizienzsteigerung: Unsere Experten analysieren die Struktur deines Prüfungsordners und geben dir konkrete Verbesserungsvorschläge. Eine klare Struktur und gute Organisation sind entscheidend, um in der Prüfung schnell die benötigten Informationen zu finden.
    • Individuelle Anpassungen: Wir zeigen dir, wie du deinen Ordner individuell anpassen kannst, um ihn optimal auf deine Bedürfnisse und den spezifischen Prüfungsstoff auszurichten.

  2. Auswahl der richtigen Inhalte
    • Relevante Materialien: Wir helfen dir dabei, die relevanten Materialien auszuwählen und zu priorisieren. Dies umfasst Zusammenfassungen, wichtige Theorien, Formeln, Gesetzestexte, Beispielaufgaben und andere wesentliche Dokumente.
    • Aktualität und Präzision: Unsere Tipps stellen sicher, dass alle Inhalte aktuell und präzise sind, damit du im Prüfungsfall auf verlässliche Informationen zurückgreifen kannst.

Warum wir den Prüfungsordner nicht für dich erstellen

  1. Lerneffekt durch Eigenarbeit
    • Tiefes Verständnis: Das eigenständige Erstellen eines Prüfungsordners fördert ein tiefes Verständnis des Lernstoffs. Beim Zusammenstellen und Strukturieren der Inhalte wiederholst und vertiefst du das Gelernte, was zu einem besseren Verständnis und langfristigen Lernfortschritt führt.
    • Aktives Lernen: Der Prozess des Sammelns, Auswählens und Ordnen von Informationen ist eine aktive Lernmethode, die dich zwingt, den Stoff intensiv zu durchdenken und zu verinnerlichen.

Vorteile der Eigenarbeit

  1. Selbstständigkeit und Eigenverantwortung
    • Selbstvertrauen: Das eigenständige Erstellen eines Prüfungsordners stärkt dein Selbstvertrauen, da du dich auf deine eigenen Fähigkeiten verlässt und lernst, Verantwortung für dein eigenes Lernen zu übernehmen.
    • Kompetenzentwicklung: Du entwickelst wichtige Fähigkeiten wie Organisationsgeschick, Zeitmanagement und die Fähigkeit, wichtige von unwichtigen Informationen zu unterscheiden.

  2. Individualisierung
    • Massgeschneiderte Inhalte: Dein Prüfungsordner wird genau auf deine persönlichen Lernbedürfnisse und den spezifischen Prüfungsstoff zugeschnitten sein. Du weisst genau, wo sich welche Informationen befinden und kannst den Ordner optimal nutzen.

Lemanu unterstützt dich dabei, deinen Prüfungsordner zu optimieren und die richtigen Inhalte auszuwählen. Durch die Prüfung und wertvolle Tipps unserer Experten wirst du in der Lage sein, einen perfekt strukturierten und effektiven Prüfungsordner zu erstellen. Dabei bleibt der Lerneffekt des eigenständigen Erstellens erhalten, was wesentlich zu deinem Prüfungserfolg beiträgt. Nutze diese Gelegenheit, um dein Wissen zu vertiefen und dich optimal auf deine Prüfung vorzubereiten.

Termine

LEMANU – Das Repetitionsangebot der:
FutureHeadz Schwenk
Spittelgasse 34
CH-5105 Auenstein / AG
joe@futureheadz.ch
+41 79 671 19 48
www.futureheadz.ch

© 2023 Influenca Template • All Rights Reserved