Lemanu Lernmanufaktur - Repetition, Repetenten, Wiederholung - Marketingfachleute, Verkaufsfachleute, Marketingleiter, Verkaufsleiter, E-Commerce Sepzialisten, Digital Collaboration Manager

Umfassende und professionelle Tipps für die schriftliche Prüfung zum eidgenössisch diplomierten VL Verkaufsleiter & Verkaufsleiterinnen, ML Marketingleiter & Marketingleiterinnen, Verkaufsfachleute und Marketingfachleute

Vor der Prüfung

  1. Vorbereitung und Planung
    • Lernplan erstellen: Entwickle einen detaillierten Lernplan, der alle relevanten Themen abdeckt. Setze dir realistische Ziele und verteile die Lerninhalte gleichmässig über die Vorbereitungszeit.
    • Materialien sammeln: Sammle alle notwendigen Materialien, einschliesslich Lehrbücher, Skripte, Übungsaufgaben und erstelle einen gut strukturierten Prüfungsordner.
    • Regelmässiges Wiederholen: Plane regelmäßige Wiederholungseinheiten ein, um das Gelernte zu festigen und langfristig im Gedächtnis zu behalten.

  1. Lernmethoden und Techniken
    • Aktives Lernen: Verwende verschiedene Lernmethoden wie Mindmaps, Lernkarten, Gruppendiskussionen und Fallstudien, um den Stoff aktiv zu bearbeiten.
    • Prüfungsrelevante Übungen: Übe regelmäßig mit alten Prüfungsaufgaben und simuliere Prüfungssituationen, um dich mit dem Format und den Anforderungen vertraut zu machen.
    • Fokus auf Schwächen: Identifiziere deine Schwächen und arbeite gezielt an diesen Bereichen. Nutze dafür ergänzende Literatur oder suche dir Unterstützung von Mitstudierenden oder Nachhilfelehrern.

  1. Praktische Vorbereitung
    • Zeiteinteilung üben: Trainiere das Einhalten von Zeitlimits, indem du komplette Prüfungen unter realistischen Bedingungen löst. Entwickle ein Gefühl dafür, wie lange du für verschiedene Aufgabentypen benötigst, um in der echten Prüfung effizient arbeiten zu können.
    • Ruhepausen einplanen: Achte auf ausreichende Pausen während der Lernphasen, um Überlastung zu vermeiden und die Konzentration aufrechtzuerhalten.
    • Gesunde Lebensweise: Sorge für genügend Schlaf, eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung, um körperlich und geistig fit zu bleiben.

  1. Üben, Üben, Üben
    • Regelmässige Tests: Führe regelmäßige Selbsttests durch, um dein Wissen zu überprüfen und festzustellen, welche Bereiche noch Übung benötigen.
    • Handschriftliches Üben: Da viele Prüfungen handschriftlich abgelegt werden, übe das Schreiben von Antworten per Hand. Dies verbessert nicht nur deine Handschrift, sondern auch deine Schreibgeschwindigkeit und -ausdauer.
    • Prüfungssimulation: Simuliere die Prüfungssituation so realistisch wie möglich. Setze dir Zeitlimits und arbeite die Prüfungsaufgaben ohne Unterbrechung durch, um dich an den Prüfungsdruck zu gewöhnen.

Während der Prüfung

  1. Strategie und Zeiteinteilung
    • Prüfungsüberblick verschaffen: Lies dir die gesamte Prüfung zunächst einmal durch, um einen Überblick zu bekommen und die Aufgaben zu priorisieren.
    • Zeitmanagement: Teile deine Zeit sinnvoll ein. Bearbeite zuerst die Aufgaben, bei denen du dich sicher fühlst, und lass kompliziertere Aufgaben für später. Setze dir für jede Aufgabe ein Zeitlimit und halte dich daran, um sicherzustellen, dass du alle Aufgaben bearbeiten kannst.
    • Pausen einlegen: Plane kurze Pausen ein, um dich zu entspannen und die Konzentration aufrechtzuerhalten.

  1. Handschriftlichkeit
    • Leserlichkeit: Achte darauf, dass deine Handschrift gut lesbar ist. Unleserliche Schrift kann dazu führen, dass deine Antworten missverstanden oder sogar übersehen werden.
    • Schreibgeschwindigkeit: Arbeite daran, zügig und flüssig zu schreiben, ohne dabei die Lesbarkeit zu beeinträchtigen. Übe das Schreiben von längeren Texten, um deine Schreibgeschwindigkeit zu erhöhen.
    • Strukturierte Antworten: Gliedere deine Antworten klar und übersichtlich. Verwende Absätze, Unterüberschriften und Aufzählungen, um deine Antworten strukturiert zu präsentieren.

  1. Aufgabenbearbeitung
    • Fragen genau lesen: Lies jede Frage sorgfältig und achte auf die spezifischen Anforderungen. Markiere wichtige Begriffe und stelle sicher, dass du alle Teile der Frage beantwortest.
    • Strukturierte Antworten: Beantworte die Fragen strukturiert und klar. Verwende Absätze, Unterüberschriften und Aufzählungen, um deine Antworten übersichtlich zu gestalten.
    • Praktische Beispiele: Wo möglich, ergänze deine Antworten mit praktischen Beispielen und Bezügen zur Praxis. Dies zeigt, dass du die Theorie verstanden hast und anwenden kannst.

  1. Stressbewältigung
    • Atmungstechniken: Nutze Atemübungen, um dich zu beruhigen und deinen Fokus zu behalten, falls du nervös wirst.
    • Positives Denken: Versuche, eine positive Einstellung zu bewahren und erinnere dich daran, dass du gut vorbereitet bist.
    • Keine Panik bei Blackouts: Wenn du einen Blackout hast, bleib ruhig, atme tief durch und gehe zu einer anderen Aufgabe über. Du kannst später zu der schwierigen Aufgabe zurückkehren.

Nach der Prüfung

  1. Reflexion und Analyse
    • Rückblick auf die Prüfung: Analysiere nach der Prüfung, welche Aufgaben dir leichtgefallen sind und bei welchen du Schwierigkeiten hattest. Notiere dir diese Beobachtungen für zukünftige Prüfungen.
    • Feedback einholen: Besprich die Prüfung mit Mitstudierenden oder Lehrpersonen, um ein besseres Verständnis für deine Leistung zu bekommen.
    • Fehleranalyse: Untersuche, welche Fehler du gemacht hast und warum. Dies hilft dir, dich in diesen Bereichen zu verbessern.

  1. Erholung und Regeneration
    • Zeit zur Entspannung: Gönne dir nach der Prüfung Zeit zur Erholung. Mach etwas, das dir Freude bereitet und dich entspannt.
    • Balance finden: Finde eine Balance zwischen Lernen und Freizeit, um langfristig motiviert und gesund zu bleiben.
  1. Weiterentwicklung und Vorbereitung auf nächste Prüfungen
    • Lernstrategien anpassen: Überlege, welche Lernstrategien gut funktioniert haben und welche verbessert werden könnten.
    • Neue Ziele setzen: Setze dir neue Lernziele und plane, wie du diese erreichen kannst.
    • Kontinuierliches Lernen: Betrachte das Lernen als einen kontinuierlichen Prozess. Bleibe neugierig und offen für neues Wissen.

Eine gründliche Vorbereitung, ein durchdachtes Vorgehen während der Prüfung und eine bewusste Reflexion danach sind die Schlüssel zum Erfolg bei der schriftlichen Prüfung zum eidgenössisch diplomierten Verkaufsleiter:innen, Marketingleiter:innen, Verkaufsfachleute und Marketingfachleute. Mit diesen umfassenden und professionellen Tipps bist du bestens gerüstet, um deine Prüfungen noch erfolgreicher zu meistern.

VL

Download & Tipps zu Fallstudien Verkaufsleiter & Verkaufsleiterinnen

ML

Download & Tipps zu Fallstudien Marketingleiter & Marketingleiterinnen

VFL

Download & Tipps zu Fallstudien Verkaufsfachfrauen & Verkaufsfachmänner

 

MFL

Download & Tipps zu Fallstudien Marketingfachfrauen & Marketingfachmänner

LEMANU – Das Repetitionsangebot der:
FutureHeadz Schwenk
Spittelgasse 34
CH-5105 Auenstein / AG
joe@futureheadz.ch
+41 79 671 19 48
www.futureheadz.ch

© 2023 Influenca Template • All Rights Reserved